Willkommen auf Das Käseportal

Mein Ziel ist es, die Kultur, Tradition und die Geschichte des Käses zu bewahren und so darzustellen wie sie war und ist!

...Das herausragende Lebens- und Genussmittel, das die Menschheit seit Urzeiten schon begleitet von den ersten Anfängen bewusster Nahrungsmittelzubereitung zu den Kulturen des Orients, der Antike, des Mittelalters bis in die Neuzeit und unsere modernen Industriezeit, ist: der Käse...

by Johannes Münnich

Jersey Gouda Landana

Der bessere Gouda




  • Landana Jersey Gouda: voller, cremiger Geschmack – Sie schmecken den Unterschied!
  • Nix raus und nix drin: die Milch ist nicht standardisiert oder entrahmt und geht unverfälscht von der Kuh in den Käse.
  • 100% natürlich: keine künstlichen Farbstoffe und Aromen.

  • Und darüber hinaus: 



  1. Weidemilch
  2. Laktosefrei
  3. Natamycinfrei
  4. Ohne Konservierungsmittel
  5. Geeignet für Vegetarier
  6. Weniger Salz




Andere Kuh

  • Die Jersey Rasse ist ein reine Urrasse.
  • Eine liebe, neugierige, kleine und eigensinnige Kuh.
  • Einzigartig in der Welt und in Holland, nur ca. 0,5% aller Kühe in Holland sind Jersey Kühe.
  • Stammt von der britischen Insel Jersey. Andere Milch
  • Die volle, cremige Milch hat einen leicht süßen Geschmack
  • Jersey Weidemilch ist von Natur aus voll von Nährstoffen! Reich an Proteinen (4,2 g = 40% mehr als herkömmliche Milch) und Fetten (6,5 g = 85% mehr als herkömmliche Milch), u.a. Omega-3.
  • Doppelt so viele Vitamine und Mineralien wie herkömmliche Milch.
  • Hoher Prozentsatz an Carotin und reich an Antioxidantien


Gut für die Kuh, gut für den Bauern


•Sieben Bauern, ein Traum, sharemilking.
•Faire Preise für die Bauern = glückliche Kühe.
•Regional am IJsselmeer gelegen, transparente, kleine überschaubare Produktionskette.

Nachhaltig


•Die Jersey Kuh frißt 30% weniger und macht darum auch 30% weniger Mist.
•Der Mist wird in Energie umgewandelt, für ein Wohnviertel in Lelystad.
•Glückliche Kuh: Tierschutz, naturverbunden.
•Ausgewogenes, eindeutiges Nahrungsmittel-programm (Gras, Kräuter, Wild-Blumen, Klee).

Geschlossene transparente Produktionskette


•Die Jersey-Vollmilch wird bei den Bauern in separaten Milchautos gesammelt und in einer speziellen Produktionslinie in der Landana Käserei zu Landana Jersey Gouda verarbeitet.
•Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass ausschließlich die Milch unserer Bauern für die Herstellung von Landana Jersey Gouda verwendet wird.




NEU! Rezepte zum Download!

Hallo zusammen.

Hier möchte ich euch eine kleine Rezept Sammlung anbieten, die Ihr euch als PDF Downloaden könnt.

Von Raclette, Fondue bis Traditionelle Rezepte...

Viel Spaß und guten Appetit 


---------------------------------------------------------------------------

Das Champagner Fondue

Fangen wir an:

3/8 Champagner erhitzen und 800g. geriebener Greyerzer (versch. Reifegrade) nach und nach dazugeben....


Neue Käsesorten vom Rheingau Affineur

Anbei neue Käsesorten vom Rheingau Affineur:



Der Popeye Käse


Ein schmelziger Weichkäse aus der 
Rohmilch mit Asche und Spinat affiniert.
Ursprung: Norddeutschland





--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der kleine Kürbis


Ein milder Rohmilchkäse aus Norddeutschland mit Kürbismehl und Kürbiskernen verfeinert.











--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr auf Der Rheingau Affineur


Rezept: Romana-Käsesalat mit Tomaten und Kräutern

Romana-Käsesalat mit Tomaten und Kräutern


Zutaten:

Für den Salat:

2 Romana-Salatherzen

4 Tomaten

1 rote Zwiebel

150 g Bergkäse (z.B. EDEKA Bio Bergkäse)

1 Handvoll Basilikum
_________________________________________


Für das Dressing:

2 EL Balsamico Bianco

2 EL Mineralwasser (z.B. GUT&GÜNSTIG

Mineralwasser Classic)

1 TL süßer Senf

2 EL Sahne (z.B. GUT&GÜNSTIG Schlagsahne)

2 EL kalt gepresstes Olivenöl
  
Pfeffer und Salz
_________________________________________  

Dazu:

500 g Baguette


Zubereitung:

1. Romanasalat in 1,5 cm breite Streifen schneiden. Tomaten in 1 cm große Würfel schneiden, dabei den grünen Ansatz entfernen. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden.
2. Bergkäse in 0,5 cm große Würfel schneiden. Große Basilikumblätter hacken.
3. Die Dressingzutaten verrühren und mit den Tomatenwürfeln vermischen. Unmittelbar vor dem Servieren die Salatstreifen, die Käsewürfel und das Basilikum unterheben.
4. Servieren Sie zum Salat Baguette.


Rezept: Ganzheitliche Gesundheits- und Fitnessberaterin Gabriele Voigt-Gempp, Foto: Konzeptstudio Feierabend

Rezept: La Tartiflette mit Reblochon

La Tartiflette
         mit   Reblochon


Genießen Sie diese gesunde Hoch-Savoyer Spezialität wie die Bergbauern in ihren klaren Höhen auf traditionelle Weise: 

Sie brauchen pro Person ca. 180g Reblochon und 250g  Kartöffelchen, je kleiner, desto feiner.

Legen Sie die gekochten und geschälten  Kartoffeln in eine Auflaufform und überschmelzen Sie sie mit feinen Speckstreifchen aus der heißen Pfanne.  Teilen Sie jetzt den Reblochon horizontal durch und legen ihn mit der Kruste nach unten auf die Kartoffeln. 

Ab in den Backofen: bei 150°, 10 Min.
Dazu reicht man diverse Blattsalate und einen fruchtigen Rosé.
Hmmm! 

Das schmeckt nach Berg, nach Hütte, nach Winter-Urlaub und nach mehr.
                                          

Guten Appetit!

Pont-l’Évêque AOC



Vermutlich ist der Pont-l’Évêque mit seiner gewaschenen Rinde die älteste aus der Normandie stammende, noch heute hergestellte Käsesorte.

Im 17. Jahrhundert wurde bereits aus dem Dorf Pont-l’Évêque käse in alle Winkel Frankreichs geliefert.
Für einen Pont-l’Évêque von 350-400 g braucht man drei Liter Milch. Nach dem Waschen ist die Rinde feucht und ockerfarben, der Teig ist cremig-gelb, glatt und geschmeidig.

Während der Reifung wird die Rinde klebrig und rötlich, im Teig entstehen kleine Löcher.
Bei fortgeschrittener Reifung wird der Teig glänzend und leicht speckig.

Anfangs mild im Geschmack wird er mit zunehmender Reifung würziger.

Ein Pont-l’Évêque wird in allen Qualität produziert - fermier, artisanal, cooperative und industriel. Davon aber nur etwas mehr als zwei Prozent Fermier!

Nach AOC Bestimmung (1976) muss der Bruch zerschnitten und geknetet werden, die Molke muss ablaufen.

*Basse-Normandie, Haute-Normandie, Pays-de-la-Loire.
*45%F.i.Tr 
*Roh oder pasteurisierte Milch.

Passend zu Cidre oder einem Condrieu.