Zum Thema Laktosefrei

Dem Ministerium liegt eine Ausnahmegenehmigung für Milchprodukte vor bei denen der natürliche Bestandteil Laktose mittels Prozess entzogen wurde. Laktosefrei ist dann definiert wenn der Gehalt 0,1g nicht übersteigt.

Bei Käse wird der natürliche Bestandteil Laktose NICHT mittels PROZESS entzogen, sondern es verhält sich so, dass bei der Käseherstellung die Laktose enzymatisch und mikrobiell aufgespalten wird und lediglich minimale Laktosemengen in dern Käse übergehen können. Die meiste Laktose wird mit der Molke ausgeschwemmt.

Der verbleibende Laktoserest im Käse wird dann vollständig während der Reifung von den Milchsäurebakterien abgebaut. Das kann man sich so vorstellen, dass die Milchsäurebakterien die Laktosereste aufessen.

 

Eigentlich darf man bei Käse nicht mit „Selbstverständlichkeit“ werben!

Und die Laktosefreiheit ist so eine Selbstverständlichkeit, da  man nicht aktiv was entzieht und auch keine Zutat reduziert. z. B. weniger Zucker….

Hinweis:

Die Gesamtbewertung richtet sich nach der Einfachheit des Pairings d.h. wie gut sich das Produkt mit Käse kombinieren lässt!

Desweiteren bin ich seit Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Die Produkte bekomme ich von den Herstellern als Muster, die Bewertungen werden aber davon nicht beeinflusst und erfolgen nach eigenem Ermessen. Die Einnahmen aus Affiliate-Links benutze ich übrigens für diesen Blog. Diese ermöglichen mir diesen Blog am Leben zu halten!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.