Edelfuchs Wermut & Käse

Neue Wege mit neuen bzw. alten Produkten die neu in Fahrt kommen 😉

Bei meinem nächsten Cheese Pairing bin ich unterwegs in Bühl (Baden). Von dort aus gibt es einen Online Shop edelfuchs.de, nicht nur irgend ein Online Shop, sondern exklusiv DER Onlineshop für die interessantesten Hersteller und Manufakturen des Schwarzwaldes.


Zitat:

Visioniert, initiiert und präsentiert von TeamHaus finden sich hier von hochwertigen Schreibwaren über Pfeffer- und Muskatmühlen bis hin zu Schmuck und Getränken eine stets wachsende Zahl an handgemachten, heimischen Produkten. So sind die überall verstreut agierenden Handwerkskünstler an einem Ort zu finden und so sollen die Hersteller mit ihren Produkten auch überregional Bekanntheit erlangen. Durch die Präsentation der Hersteller über Interviews wird dem Shop eine ganz persönliche Note verliehen. Spannend aber auch unsere eigenen Produkte, die über die-Eigenmarke „Edelfuchs“ über die nächsten Jahre entwickelt werden. Den Anfang macht unser Edelfuchs-Wermut, abgefüllt von Tobias Köninger in Kappelrodeck, der in dieser Rezeptur nur bei uns erhältlich sein wird.


Edelfuchs Wermut

Der Trend Wermut ist nicht mehr aufzuhalten und wird immer stärker.
Das Wermutkraut bringt endlich mal wieder etwas Neues, leicht Bitteres in deine Geschmackswelt.

Wermut (international auch Vermouth) ist ein mit Gewürzen und Kräutern aromatisierter und aufgespriteter Wein mit einem vorgeschriebenen Alkoholgehalt zwischen 14,5 und 21,9 Volumenprozent Alkohol und unterschiedlich hohem Zuckergehalt.

Seinen Namen verdankt der Wermut dem Wermutkraut (Artemisia absinthium), das durch seine bitteren Aromastoffe den Geschmack deutlich prägt. Wermut wird als Aperitif getrunken, ist Bestandteil vieler Cocktails und wird auch zur Verfeinerung von Speisen genutzt.

Klassische Wermut mit einer leichten bitteren Note, vollmundig – würzig und komplex mit einem Hauch von Apfel.

BlackForest_Kaesesommelier


Das Cheesepairing hat bei diesem Wermut wirklich Spaß gemacht und hat gezeigt, wie vielfältig ein Wermut sein kann!


L’Etivaz AOP

Der würzige Alpkäse

L’Etivaz AOP ist ein Hartkäse aus Rohmilch, der in etwas mehr als Hundert Alpkäsereien in den Waadtländer Alpen von Mai bis Oktober aus Rohmilch über dem offenen Feuer in Handarbeit gemäß traditionellem Rezept hergestellt wird. Die Rohmilch wird direkt vor Ort verarbeitet und steckt voller Aromen der feinen Alpkräuter.

Der Etivaz AOP hat einen ausgeprägten, würzig-fruchtigen Geschmack mit einer leicht nussigen Note, die abhängig vom Futter der Kühe von Alp zu Alp leicht variiert. Sein Teig ist elfenbeinfarben bis hellgelb, die Laibe wiegen zwischen 15 und 35 Kilogramm. Der Etivaz AOP wird zwischen 5 und 13 Monaten gereift und lässt sich sehr gut aufbewahren. Er wird nur in kleinen Mengen hergestellt: 400 bis 430 Tonnen bzw. 17’000 bis 19’000 Laibe während der Sommermonate

Als Hobelkäse mindestens 30 Monate gereift

Etivaz AOP Bio ist ein Produkt aus Alpkäsereien, welche ganzjährig den Anforderungen von BIO-SUISSE entsprechen. Die Sommerproduktion beträgt rund 35 Tonnen. 

Etivaz AOP Hobelkäse wird erst nach mindestens 30 Monaten natürlicher Reifezeit in Röllchen verkauft. Dieser extra harte Alpkäse hat einen äußerst würzigen Geschmack. Auch den Etivaz AOP Hobelkäse gibt es aus biologischer Produktion.

Text/Bilder Quelle: L’Etivaz

Steckbrief:

Name:L ‚Etivaz AOP
Herkunft:Schweiz / Westschweiz
Milch:Kuhmilch / Rohmilch
Käsesorte:Hartkäse
Fett i.Tr.mind. 45%
Laktosefrei:Ja
Glutenfrei:Ja

Merlijn Ziegen-Weinbergkäse

Karl der Große bestimmte um das Jahr 800 Aachen (bzw. Aix-la-Chapelle) zu seiner Hauptstadt, die dank dieses „Käsefans“ auch zur Hauptstadt des Käses wurde. Wen wundert es da, dass Belgien in seiner Blütezeit bis zu 300 Käsesorten produzierte? Am Meer gelegen, herrscht ein mildes Klima mit saftigen Weiden für die Milchproduktion. 1167 wurde der Stadt Loo der Freibrief zur Käseproduktion und dem Verkauf verliehen, so dass dort sogar die Tuchproduktion vom Käse verdrängt wurde. Heute ist es schwer, neben dem Käseland Frankreich die Vielfalt der Produkte zu erhalten, oder klarer gesagt: Es gibt sie nicht mehr.

Ein Weinbergkäse aus Ziegenmilch. Spezialität aus Belgien, wo tolle Käse produziert werden – hier der Beweis.

Steckbrief:

Name:Merlijn Ziegen-Weinbergkäse
Herkunft:Belgien
Milch:Ziegenmilch
Käsesorte:Weichkäse
Fett i.Tr.mind. 45%
Laktosefrei:Nein
Glutenfrei:Ja

Münster

Wichtig, nicht zu reif!

BlackForest_Kaesesommelier
Von © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=73152370
Petit Munster

Munster oder Munster-Géromé ist ein französischer Weichkäse aus den Hochvogesen und traditionell besonders aus dem elsässischen Münstertal (Vallée de Munster), heute Teil der französischen Region Grand Est. Dort wird der Käse im regionalen elsässischen Dialekt Minschtrkas genannt. Auf Deutsch wird er manchmal als Münsterkäse oder, die französische Benennung aufgreifend, als Munsterkäse bezeichnet. Daneben existieren als eigenständige Sorten der in Deutschland hergestellte Münsterkäse und der amerikanische Muenster cheese, die vom französischen Munster abgeleitet wurden.

Der Munster ist ein Rotschmierekäse, der traditionell aus Rohmilch und heute auch aus pasteurisierter Milch des Vogesenrinds hergestellt wird. Er gehört zu den bekanntesten regionalen Spezialitäten des Elsass und ist der bekannteste Käse der Vogesen.[1] In der Europäischen Union ist er als Lebensmittel mit geschützter Ursprungsbezeichnung (AOP) verzeichnet und darf als Munster oder Munster-Géromé nur in dieser Region hergestellt werden. Streng genommen ist der Géromé allerdings eine Variante des Munster von der lothringischen Seite der Vogesen, der sich in seiner Herstellung nur leicht vom Munster unterscheidet.

MEHR

Steckbrief:

Name:Münster AOP
Herkunft:Frankreich / Elsass
Milch:Kuhmilch / Rohmilch
Käsesorte:Weichkäse
Fett i.Tr.mind. 45%
Laktosefrei:Ja
Glutenfrei:Ja

Brie de Melun

Wichtig, nicht zu reif!

BlackForest_Kaesesommelier

Nur 55 Kilometer südöstlich von Paris -auf dem Wege nach Fontainebleau -liegt an den Ufern der Seine die Stadt Melun in der Landschaft Brie. Wie in Paris die Ile de Cité, so liegt auch hier der alte Kern der Stadt auf einer Insel in der Seine. Diese traditionsreiche Stadt wurde bereits im Jahre 52 vor Christus von den Römern urkundlich erwähnt. Schon im 6. Jahrhundert unserer Zeitrechnung wurde das Christentum von dem Missionar Aspais übernommen. Die ganze Gegend um Melun verehrt noch heute den Heiligen Aspais, nach dem auch die herrliche gotische Kathedrale mitten im Herzen der Stadt benannt worden ist.

Wer weiß noch, dass diese Stadt Melun, lange bevor Paris diese Funktion übernommen hat, über 300 Jahre französische Hauptstadt war. Die Capetinger – als Nachfolger der Karolinger – regierten von hier aus das Land 10. bis zum 13. Jahrhundert. Aus dem Jahre 999 existierten Aufzeichnungen, aus denen hervorgeht, dass der in Melun regierende König Robert bereits den hervorragenden Käse dieser Stadt , und dieser Region unter . ‚ seinen Schutz stellte und ihn regelmäßig an seinen Hof liefern ließ. Es gibt nicht Viele Käsesorten, die auf eine auf eine so lange Tradition zurückblicken können.

MEHR

Steckbrief:

Name:Brie de Melun AOP
Herkunft:Frankreich/ Brie
Milch:Kuh-Rohmilch
Käsesorte:Weichkäse
Fett i.Tr.mind. 45%
Laktosefrei:Ja
Glutenfrei:Ja

Edelfuchs Wermut

9.3

SCHWIERIGKEITSGRAD BEIM KOMBINIEREN

9.3/10

Eigenschaften

  • tolle Flasche 0,7ltr.
  • verspielter Geschmack
  • vollmundig
  • vielseitig
  • 18%Vol.

Passende Käsesorten

  • L'Etivaz AOP
  • Merlijn Ziegenkäse
  • Münster AOC
  • Brie de Melun AOP

Hinweis:

Die Gesamtbewertung richtet sich nach der Einfachheit des Pairings d.h. wie gut sich das Produkt mit Käse kombinieren lässt. Die Gesamtbewertung zeigt nicht, wie gut oder schlecht ein Produkt ist, sondern wie sich die geschmacklichen Aspekte des getesteten Produkts mit Käse am Gaumen zusammenfügt und keiner den anderen übertrumpft.

Desweiteren bin ich seit Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Die Produkte bekomme ich von den Herstellern als Muster, die Bewertungen werden aber davon nicht beeinflusst und erfolgen nach eigenem Ermessen. Die Einnahmen aus Affiliate-Links benutze ich übrigens für diesen Blog. Diese ermöglichen mir diesen Blog am Leben zu halten!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.