Scheibel OriGINal & Käse

Dieser elegante Premium Gin ist in einem Cherry-Brandy Eichenfass gereift, was ihm sein einmaliges Bukett und sein roséfarbenes Aussehen verleiht.

Harmonisch klingen Wacholder, holzige Noten und Kirschen mit einem zarten Brandy-Akzent zu einem aussergewöhnlichen Konzert der Aromen zusammen



Sensorik

Nase: weiche, florale Noten und leichte Kirschnase

Geschmack: reifer und runder Geschmack mit einem Hauch Kirsche

Abgang: lang anhaltender, weicher Abgang

Frucht

Das Destillat wird aus Wachholer und  verschiedenen Botanicals gebrannt und  anschließend in unseren eigenen Cherry-Brandy Eichenfässern reifen lassen, was ihm sein einmaliges Bukett und sein roséfarbenes Aussehen verleiht. Harmonisch kommen hier Wacholder, holzige Noten und Kirsche zusammen, mit einem zarten Brandy-Akzent.

Genuss-Tipp

Ein schöner Apertif, einfach pur genießen oder aufgefüllt mit Thomas Henry Tonic Water als leckerer Longdrink.

Serviertemperatur: 16-18°C

Auszeichnungen: Ausgezeichnet mit der Silbermedaille 2014 des IWSC-Quality-Award London.

Alkoholgehalt: 43% Vol.


 

Entstehungsgeschichte

“Michael Scheibel hat auf einer Reise nach England in einem kleinen Edelstahlflachmann unseren bekannten Cherry-Brandy aus der Alten Zeitmitgenommen. Nach dessen Genuss hat er, eher zufällig, einen englischen Gin in den Flachmann gefüllt. Der restliche Cherry-Brandy hat sich wunderbar mit dem Gin vermischt und sogleich war einen neue Idee geboren! Zuhause angekommen machten wir uns ans Werk!  Herausgekommen ist ein Gin, welchen wir auf einem Cherry-Brandy Fass lagern. Wir befüllen ein Eichenfass mit Cherry-Brandy und aromatisieren dieses Fass. Danach wird der Cherry-Brandy entnommen. Dass Fass befüllen wir nun mit dem Gin und lagern dieses edle Produkt bist zu seiner Reife. So entstand ein wunderbar ausgewogener Gin mit dem Flavour des Cherry-Brandy und einem Hauch Eichenfass. Eine wunderbare Kombination – pure pleasure! Die wunderbare zarte Farbe erinnert an die Lagerung im Cherry-Brandy Fass.”



Welcher Käse passt?

Genau diese Frage stellte ich mir auch, als ich diesen tollen Gin das erste mal probieren durfte…


Ich bin ehrlich, einfach war es nicht. Aber warum soll auch immer alles einfach sein? 😉

Erstmal ging ich an die Sensorik, riechen, schmecken und nochmal riechen und schmecken usw. bis ich letztendlich ein oder zwei Käsesorten anhand der Sensorischen Prüfung schon mal im Kopf zusammenbringen konnte.

Nun kam der Käse ins Spiel. Erstmal den Gin, dann den Käse und zum Schluss beides zusammen. Somit waren die ersten beiden Käsesorten kombiniert

Aber schauen wir mal genauer:

*Auf 6 Uhr haben wir einen Gorgonzola, ein italienischer Edelpilzkäse.

*Auf 9 Uhr einen Provolone della Grotta, ein italienischer Pasta Filata Käse aus der Po-Ebene in Norditalien. Diese variante reift mind. 4 Monate in alten Grotten, was ihm ein unglaublich angenehmes und würziges Aroma gibt.

*Auf 12 Uhr haben wir einen Caciotta Walnuss, ein italienischer Schnittkäse mit weicher Textur und Walnüssen.

*Auf 3 Uhr einen Rochetta, ein italienischer Weichkäse aus Kuh,- Schaf und Ziegenmilch gemischt. Er hat eine je nach Reife eine Weiche- Feste, essbare Rinde mit einem topfigen-sämigen kern. Aromatisch und elegant.

*Die Mitte: Einen La Tur, ein italienischer Weichkäse aus Kuh,- Schaf und Ziegenmilch, affiniert mit Scheibel Cherry Brandy 😉

Weitere Informationen hier –> Scheibel Kappelrodeck

OriGINal Gin

8.8

Gesamtbewertung

8.8/10

Eigenschaften

  • edel und elegant
  • hochwertige Optik
  • facettenreich
  • 43,0%

Passende Käsesorten

  • Rocchetta
  • Gorgonzola
  • Provolone della Grotta
  • La Tur
  • Caciotta Walnuss

Hinweis:

Die Gesamtbewertung richtet sich nach der Einfachheit des Pairings d.h. wie gut sich das Produkt mit Käse kombinieren lässt. Die Gesamtbewertung zeigt nicht, wie gut oder schlecht ein Produkt ist, sondern wie sich die geschmacklichen Aspekte des getesteten Produkts mit Käse am Gaumen zusammenfügt und keiner den anderen übertrumpft.

Desweiteren bin ich seit Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Die Produkte bekomme ich von den Herstellern als Muster, die Bewertungen werden aber davon nicht beeinflusst und erfolgen nach eigenem Ermessen. Die Einnahmen aus Affiliate-Links benutze ich übrigens für diesen Blog. Diese ermöglichen mir diesen Blog am Leben zu halten!

Das könnte Dich auch interessieren …

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.