Käse selber machen ohne Lab

Käse (Rahmkäse) selber machen.

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr recht schnell Käse selber macht und das ganz ohne Lab.


Was braucht ihr:

  • Kochtopf
  • Schüssel
  • Sieb (fein)
  • Schöpflöffel
  • 1 Ltr. Frischmilch 3,5%
  • 3 EL. Tafelessig, oder Zitronensaft

Ergibt ca. 120g Käse!


Rezept Anleitung:

  • Zuerst gibt ihr die Milch in den Topf und stellt ihn auf den Herd. Die Milch solltet ihr nun langsam und kurz aufkochen aber nicht zu lange. (Wichtig rühren!)
  • Nachdem die Milch kurz aufgekocht wurde, stellt ihr sie von der Herdplatte und gibt die drei Esslöffel Tafelessig oder Zitronensaft dazu und rührt kurz um. Danach stellt ihr die Milch kurz zur Seite und gibt ihr etwas ruhe.
  • Durch die Wärme und der Säure des Essig fängt die Milch an zu gerinnen und flogt aus d.h. das Eiweiß trennt sich von der Molke.
  • Danach hängt ihr den Sieb über die Schüssel und gibt die geronnene Milch mit dem Schöpflöffel durch den Sieb in die Schüssel. Die Käsemasse bleibt im Sieb und die Molke kann abfließen.
  • Jetzt muss die Molke abtropfen. Dabei habt ihr zwei Möglichkeiten, entweder ihr drückt mit dem Schöpflöffel auf die Käsemasse und hilft mit oder ihr erschwert den Schöpflöffel und lässt die Käsemasse langsam und in Ruhe abtropfen. (Je stärker und länger man drückt, umso fester wird der Käse!)
  • Nach ca. einer Stunde ist der Käse fertig und kann gesalzen und mit beliebigen Gewürzen verfeinert werden 😉

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Hinweis:

Die Gesamtbewertung richtet sich nach der Einfachheit des Pairings d.h. wie gut sich das Produkt mit Käse kombinieren lässt. Die Gesamtbewertung zeigt nicht, wie gut oder schlecht ein Produkt ist, sondern wie sich die geschmacklichen Aspekte des getesteten Produkts mit Käse am Gaumen zusammenfügt und keiner den anderen übertrumpft.

Desweiteren bin ich seit Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Die Produkte bekomme ich von den Herstellern als Muster, die Bewertungen werden aber davon nicht beeinflusst und erfolgen nach eigenem Ermessen. Die Einnahmen aus Affiliate-Links benutze ich übrigens für diesen Blog. Diese ermöglichen mir diesen Blog am Leben zu halten!

Michael

Hier schreibt Michael Wühle, Baujahr 1985, Käse-Sommelier, Guilde Internationale des Fromagers de Saint - Uguzon, Blogger, Gin Liebhaber, In der Landesschau -> SWR Zum Thema Käse habe ich seit 2001, in denen ich diverse Weiterbildungen und Schulungen besucht habe eine Leidenschaft entwickelt, die ich nicht nur in meinem Beruf als Abteilungsleiter sondern auch im Privatbereich ausübe. Meine private Käseseite habe ich schon seit 2006, an der im Prinzip täglich gearbeitet wird.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.