Produktvorstellung: Interview mit Marcus Böhmer

Hallo Marcus Böhmer, vielen Dank, dass du die Möglichkeit nutzt, um auf Das-Käseportal ein Produkt vorzustellen! Fangen wir doch gleich mal an 😉


Produktvorstellung:


Wie heißt dein vorgestelltes Produkt?

Marcus Böhmer Käse


Wo wird dein Produkt hergestellt und wer ist der Macher?

Im Rheingau in Hessen affiniert der Rheingau Affineur den Käse mit einem Cuvée aus Weißburgunder und Chardonnay vom Weingut Jakob Jung. Der Käse reift in den unterirdischen Gewölbekellern des Weinguts Jakob Jung auf Holzbrettern in Milbenreifung und wird regelmäßig mit dem Wein affiniert und gepflegt.


Welche Geschichte steckt hinter deinem Produkt?

Anke Heymach vom Rheingau Affineur hatte die Idee zu dem Marcus Böhmer Käse im November 2018. Die Idee unterstreicht die Kreativität des Rheingau Affineurs, immer neues herauszubringen und dabei Unikate, die es noch nicht gibt in der Käsewelt.


Was ist das Besondere, was macht dein Produkt aus?

Es ist ein handwerklich produzierter Käse aus einer Familienkäserei in Bayern, welcher nach einem Monat Reifung zum Rheingau Affineur kommt und dort in dem unterirdischen Gewölbekeller im Weingut Jakob Jung mit dem Weißweincuvée des Hauses in passionierter Affineurskunst gepflegt wird. Viele Käse werden mit Rotwein affiniert, mit Weißwein affinierte Käse sind dagegen sehr selten. Nach der Reifung von neun Monaten könnte man meinen, der Käse sei aus Rohmilch hergestellt, wohingegen er allerdings aus pasteurisierter Kuhmilch produziert wurde- ein weiteres Merkmal, welches die Kunstfertigkeit von Anke Heymach als Affineurin deutlich unter Beweis stellt.


Was sind die Hauptmerkmale welches dein Produkt am bestens beschreibt?

Kleiner Laib mit ca. 2,5 kg in rustikaler Naturrinde, goldgelber Teig mit unregelmäßiger Lochung, kurzer und leicht kristalliner Teig mit zartem Schmelz und einem Bouquet nach hellem Karamell, Honig und Nüssen. Am Gaumen entfaltet sich zuerst ein exquisites Aroma mit köstlichen Anklängen von dunklem Karamell, Bitterschokolade und im sehr langen Finale setzen feine Aromen nach gerösteten Erdnüssen ein kulinarisches Cresendo im Finale.


Welche Zutaten, Rohstoffe werden in deinem Produkt verwendet?

Kuhmilch, Salz, Lab, Milchsäurebakterien. Naturrinde mit einem Cuvée aus Weißburgunder und Chardonnay affiniert.


Vielen Dank lieber Marcus Böhmer für die Vorstellung deines Produktes. Ich durfte ihn selbst schon probieren und muss sagen, das man wirklich die Reinheit, Qualität und Liebe zum Produkt bei jedem Bissen schmecken kann!

Michael Wühle

Hinweis:

Die Gesamtbewertung richtet sich nach der Einfachheit des Pairings d.h. wie gut sich das Produkt mit Käse kombinieren lässt. Die Gesamtbewertung zeigt nicht, wie gut oder schlecht ein Produkt ist, sondern wie sich die geschmacklichen Aspekte des getesteten Produkts mit Käse am Gaumen zusammenfügt und keiner den anderen übertrumpft.

Desweiteren bin ich seit Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Die Produkte bekomme ich von den Herstellern als Muster, die Bewertungen werden aber davon nicht beeinflusst und erfolgen nach eigenem Ermessen. Die Einnahmen aus Affiliate-Links benutze ich übrigens für diesen Blog. Diese ermöglichen mir diesen Blog am Leben zu halten!

Michael

Hier schreibt Michael Wühle, Baujahr 1985, Käse-Sommelier, Guilde Internationale des Fromagers de Saint - Uguzon, Blogger, Gin Liebhaber, In der Landesschau -> SWR Zum Thema Käse habe ich seit 2001, in denen ich diverse Weiterbildungen und Schulungen besucht habe eine Leidenschaft entwickelt, die ich nicht nur in meinem Beruf als Abteilungsleiter sondern auch im Privatbereich ausübe. Meine private Käseseite habe ich schon seit 2006, an der im Prinzip täglich gearbeitet wird.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.