Welche Arten von französischen Käse gibt es?

„Werbung Gastartikel“

Französischen Käse kann man wirklich bei jeder Gelegenheit genießen. Sehr beliebt ist der Käse, wenn man abends noch ein Glas Rotwein trinken möchte. Gleichzeitig eignet sich der Käse auch sehr gut, wenn man ein Festmahl genießen möchte. Dies kann beispielsweise sein, wenn man Gulasch oder Fisch essen möchte. Käse wird in der Regel nach der Hauptmahlzeit serviert. Am besten wartet man nach dem Essen einige Minuten, bis der Verdauungsprozess eingesetzt hat. Dann kann der Käse auch mit dem Wein serviert werden.

Französischer Käse ist in der Tat eine Freude für den Gaumen. Französischer Käse ist ein wahrer Genuss und es ist kaum zu glauben, welch schönen Käsespezialitäten das französische Nachbarland herstellen kann. Übrigens gibt es auch französische Käsesorten, welche für Menschen mit einer Fructoseintoleranz geeignet sind. Glücklicherweise muss man nicht gleich soweit wegfahren. Französischen Käse gibt es auch in der Nähe. Inzwischen haben sich spezielle Geschäfte herausgebildet, welche die besten Käsespezialitäten anbieten. Zu diesen Käsesorten gehören:

Beaufort Käse

Dieser Käse ist ein echter französischer Käse. Der Käse kommt aus Savoyen, eine kleine Provinz in den französischen Alpen. Der Käse ist von einer sehr hohen Qualität. Weiterhin muss der Käse bestimmte Herstellungsprozesse durchlaufen. Der Käse hat darüber hinaus ein Fettgehalt von 48 Prozent. Er kommt mit einem fruchtigen und sanften Geschmack. Sofern der Käse länger reifen kann, so wird das Aroma sogar noch reicher und voller. Schließlich ist dieser Käse sehr gut für ein Fondue geeignet.


Camembert

Auch der Camembert stellt einen schönen Käse aus dem französischen Nachbarland dar. Der Käse ist stark gekennzeichnet durch eine Rinde, die aus Edelschimmel besteht. Der Käse wird weiterhin in der Normandie hergestellt. Der Innenbereich des Käses ist hell bis goldgelb. Die genauen Farben hängen vom Reifegrad ab. Weiterhin besitzt dieser Käse eine weiche Konsistenz. Der Geschmack ist nussig und ein bisschen scharf. Schließlich kann man diesen Käse auf Brot essen. Er eignet sich aber auch sehr gut, wenn man bestimmte Speisen mit ihm überbacken möchte.


Brie

Dieser Käse wird in der Regel aus Kuhmilch hergestellt. Wie der Camembert ist dieser Käse von einer Hülle umgeben, die aus Edelschimmel besteht. Brie und Camembert sind sich sehr ähnlich. Die Unterschiede sind gering.


Hinweis:

Die Gesamtbewertung richtet sich nach der Einfachheit des Pairings d.h. wie gut sich das Produkt mit Käse kombinieren lässt. Die Gesamtbewertung zeigt nicht, wie gut oder schlecht ein Produkt ist, sondern wie sich die geschmacklichen Aspekte des getesteten Produkts mit Käse am Gaumen zusammenfügt und keiner den anderen übertrumpft.

Desweiteren bin ich seit Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Die Produkte bekomme ich von den Herstellern als Muster, die Bewertungen werden aber davon nicht beeinflusst und erfolgen nach eigenem Ermessen. Die Einnahmen aus Affiliate-Links benutze ich übrigens für diesen Blog. Diese ermöglichen mir diesen Blog am Leben zu halten!

Author: Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere